layer2-background

REKTUSDIA...WAS?

Eine sogenannte Rektusdiastase ist ganz einfach erklärt – auch wenn man das Wort kaum aussprechen kann: Deine gerade Bauchmuskulatur muss in der Schwangerschaft Platz machen für die erste Wohnung Deines Babys. Eine richtig starke Dehnung der Muskulatur wie auch des Bindegewebes ist dafür notwendig. 

Häufig weichen die rechte und linke Seite der geraden Bauchmuskulatur auseinander – und zwar im Bereich der »Linea alba« (brauner Strich gegen Ende der Schwangerschaft). Der dadurch entstandene Spalt kann verschieden tief wie auch breit sein: Ist dieser Spalt über 2 Finger breit oder hat er eine bestimmte Tiefe mit einem spürbar weichen Bindegewebe, so bezeichnet man dies als Rektusdiastase. 

Seit der ersten Kangatraining Klasse 2009 testen wir jede KangaMama auf eine mögliche Rektusdiastase. Kangatraining® Gründerin Nicole Pascher beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesem Thema und hat 2020 die Ausbildung zur Tupler Technik® Trainerin bei Julie Tupler in New York absolviert. 

Seitdem hat sie über 100 Trainer als Tupler Technik® Trained Professionals gemeinsam mit ihrem Mann Dr. med. Andreas Pascher und Julie Tupler, Erfinderin der Tupler Technik® ausgebildet.   

In diesem Facebook Live "KangaTV 1" erklärt Nicole Pascher interessante Basics zur Rektusdiastase und wie sie geschlossen werden kann: FACEBOOK LIVE